Die Rivalität zwischen Schweden und Finnland ist ein seltsamer.

In der Regel respektieren Spieler aus den rivalisierenden Nationen gegenseitig. In vielen Fällen sind Schweden und Finnen Teamkollegen auf ihren jeweiligen NHL-Teams. Aber bei internationalen Wettbewerb gibt es eine kompromisslosen Mentalität. Auch in den beiden Vorbereitungsspielen der World Cup of Hockey war es eine Hitzeschlacht. Es werden wieder auf dem Display, wenn die beiden am besten Turnier am Dienstag (3 Uhr ET, ESPN) im Air Canada Centre stehen sich gegenüber.

NHL Trikot Günstig,In sollte keine Möglichkeit dieses Spiel als ein Undercard für USA und Kanada beschrieben werden. Wenn überhaupt, Rivalen es dieser großen Schlacht.

"Ich weiß nicht, wie groß die USA-Kanada [Rivalität] ist, aber ich denke, es ist sehr ähnlich zwischen Finnland-Schweden," sagte legendären finnischen Spieler Teemu Selänne. "Natürlich gibt es eine Menge Respekt zwischen uns, und Schweden ist immer schwer zu schlagen. Wir das Gefühl, sie sind ältere Brüder, und die jüngeren Brüder wollen immer die älteren Brüder zu schlagen, so dass es in der Regel gewesen. Ich denke, wir sind auch ein wenig eifersüchtig über wie groß ein Sport-Land ist es in jeder Sportart. Ich denke, dass wir versuchen, ihnen zu folgen und sie schlagen. Es ist eine große Rivalität, da gibt es so viel Respekt, und ich denke, wir wollen, sie zu schlagen mehr als sie uns schlagen wollen. Ich denke, sie haben mehr Rivalität mit Norwegen in der Regel im Sport."

Team Nord-Amerika, den Dienstplan, geladen mit talentierten 23-und unter Spielern, demontiert Finnland in seinem ersten Spiel. Wenn Finnland gegen seinen Rivalen reagieren kann, wird es eine kurze Turnier sein.

"Wir haben nicht das erste Spiel sehr gut spielen und [Dienstag] ist ziemlich viel tun-oder-stirb-Spiel, und wenn Sie nicht bereit, gegen Schweden bekommen, ich weiß nicht, ob Sie jemals bereit sein", sagte Selänne.

In vergangenen Turnieren hielt Schweden die Oberhand. Bei den Olympischen Spielen in Schweden besitzt eine 5-2-3 Rekord über Finnland. In der World Cup Hockey/Canada Cup ist Schweden 3-2-1. Es ist eine Rivalität, dass alle aktuellen Spieler auf beiden Dienstpläne in jungen Jahren erfuhr, und sobald sie auf diesen Pullover für ihre jeweiligen Teams ziehen, es um stolz geht.

"Das sind die Spiele, die Menschen in Schweden erinnern", sagte schwedischen vorwärts Carl Hagelin. "sie sind größer als ein NHL-Spiel. Für die Fans zu Hause, Sie sicherstellen möchten, Sie geben ihnen alles, was sie wollen, und das ist ein Gewinn. Es spielt keine Rolle, wie es draußen aussieht, Sie wollen einfach nur die zwei Punkte zu bekommen.

"Es ist auf jeden Fall eine Menge Spaß. Ich erinnere mich nur wachsen von 5 Jahre alt und gerade die Weltmeisterschaft und Schweden gegen Finnland war immer große Spiele, immer Medaille Spiele, sei es das Endspiel oder Bronze Spiel. Du könntest einfach Sinn, die jeder einzelne Spieler auf dem Eis wollte, nicht töten, was die anderen Jungs, aber sie wollte rausgehen und kämpfen so gut sie konnte. Es waren spannende Spiele und alles passieren könnte."

Dies ist eine andere finnische Mannschaft, als Schweden spielen gewohnt ist. Finnland ist jünger und Selänne, Saku Koivu und Sami Salo sind nicht Fuß in die Umkleide. Der Begriff "Bad Blood" wird häufig verwendet, wenn Spieler vom Team USA und Kanada die Rivalität beschreiben. Es unterscheidet sich für Schweden und Finnland. Diese Spieler betrachten es als ein Geschichtsbuch für Hockey.

Schweden-Torwart Henrik Lundqvist gewann olympisches Gold (2006) und Silber (2014) und will auch dieses Turnier zu gewinnen, zumal dies seinen letzten internationalen Auftritt sein könnte.

"Was Rivalitäten besonders macht ist die Geschichte", sagte Lundqvist. "Sie schauen Sie sich die speziellen Spiele Sie gegeneinander gespielt haben und das ist, warum US-Kanada ist etwas ganz besonderes. Gehen wir zurück, sie hatten viele denkwürdige Spiele, und das ist auch der Fall mit Schweden und Finnland. "Aber im Ende, es ist immer noch das gleiche Spiel und Sie wollen nicht erschweren, oder machen Sie es größer als es ist, Sie können nur versuchen, gehen raus und sehr konzentriert auf Ihre eigene Leistung und versuchen, so gut wie Sie tun."

Während der 2014 verpasst Olympischen Spielen in Sotschi, Finnland Goalie Tuukka Rask das Halbfinale gegen Schweden weil er krank war. Finnland verlor dieses Spiel 2: 1 und backup Netminder Kari Lehtonen fertig mit 23 spart. Rask für die Bronze-Medaille Spiel zurück und führte das Team zum Sieg über die USA Aber es war das verpasste Spiel gegen Schweden, die ihn bis heute verfolgt, und er hofft, die Nod Dienstag bekommen.

"Ja, absolut. Absolut", sagte er. "Als einen Torwart, als Sportler, gedeihen Sie auf wichtige Spiele in wichtigen Situationen. Sie möchten auf einem hohen Niveau zu führen, wenn es wirklich benötigt wird. Es ist gegen Schweden, so ist es eine große Sache wieder nach Hause. Es ist ein großes Spiel für unser Team und Sie wollen nicht zurück schauen, was zuvor passiert ist. Wir haben auf den Moment, und morgen gegen Schweden konzentrieren; Wenn ich spielen werde ich einfach versuchen mein Bestes und fühle mich wohl."