Die Buffalo Sabres, die gleich zwei Spiele in Folge haben, verzichteten am Montag auf ein Vormittagstraining. Buffalo wird gegen die Columbus Blue Jackets antreten und versuchen herauszufinden, wie man 60 Minuten lang spielen kann.

In den ersten 40 Minuten des Spiels gegen die New York Rangers am Sonntagabend zeigten die Sabres keine Angst. Doch nachdem Buffalo in 40 Minuten vier Tore kassiert hatte, entschied sich Rangers-Cheftrainer Gerard Gallant für einen Torwartwechsel, und die Sabres konnten Igor Schesterkin nicht mehr prüfen. Buffalo kam im dritten Drittel zu keiner einzigen Torchance und überließ es Shesterkin, 20 Minuten lang zu stehen, vier einfache Tore zu erzielen und den wahrscheinlich leichtesten Sieg seiner Karriere einzufahren.

Auf der anderen Seite stand Aaron Dell unter Beschuss, und 0,7 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit brachen die Sabres erneut unter dem Druck zusammen, den Puck schützen und klären zu müssen, und verloren mit 5:4.

Buffalo spielte 40 Minuten lang ohne Angst, aber mit dem Rezept, 36:22 Tore zu schießen und 2:1 in Unterzahl zu spielen, kann man nicht viele Spiele gewinnen.

Die Sabres zeigten in den ersten 40 Minuten des Spiels gegen die New York Rangers am Sonntagabend keine Angst. Doch nachdem Buffalo in 40 Minuten vier Tore kassiert hatte, entschied sich Rangers-Cheftrainer Gerard Gallant für einen Torwartwechsel, und die Sabres konnten Igor Schesterkin nicht mehr in Bedrängnis bringen. Buffalo kam im dritten Drittel zu keiner einzigen Torchance und überließ es Shesterkin, 20 Minuten lang zu stehen, vier einfache Tore zu erzielen und den wahrscheinlich leichtesten Sieg seiner Karriere einzufahren.

Auf der anderen Seite stand Aaron Dell unter Beschuss, und 0,7 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit brachen die Sabres erneut unter dem Druck zusammen, den Puck schützen und klären zu müssen, und verloren mit 5:4.

Buffalo spielte zwar 40 Minuten lang ohne Angst, aber mit dem Rezept, 36:22 Tore zu schießen und 2:1 in Unterzahl zu spielen, gewinnt man nicht viele Spiele.

Buffalo Sabres Trikot,Da Dell am Sonntag spielt, wird Dustin Tokarski wahrscheinlich am Montag gegen die Blue Jackets zum Einsatz kommen. Im bisherigen Saisonverlauf hat Tokarski eine Bilanz von 3-4-2, einen Gegentorschnitt von 3,07 und eine Schutzquote von .909. Der 32-Jährige hat zwei seiner letzten drei Einsätze gewonnen.

Für Columbus ist es das erste Spiel in Buffalo seit Februar 2020. Buffalo hat nur zwei seiner letzten 10 Spiele gewonnen und war in den meisten dieser Spiele deutlich unterlegen.

In den letzten drei Spielen haben die Sabres 115 Schüsse zugelassen, aber nur 68 abgegeben.

Zu Beginn der Saison schienen die Sabres das bessere Team zu sein, doch die Verletzungen von Casey Mittelstadt, Henri Jokiharju, Craig Anderson, Victor Olofsson und Jack Eichel, der jetzt