Nach der Offseason Handel mit Kapitän Shea Weber, das Gesicht der Franchise, zu den Montréal Canadiens und einen holprigen Start in die Saison, die Nashville Predators haben sich erholt und wird sein Playoff-Grenze für das dritte Jahr in Folge. Ein Hauptgrund für diese Erholung ist produktiver Filip Forsberg--, die nach seinem Tor nur zweimal in seiner ersten 27 Spiele, jetzt mit Linemate Viktor Arvidsson für die Team-Führung, mit 29 Toren gebunden ist.

Das Trio von Forsberg, Arvidsson und Center Ryan Johansen--kamen nach Nashville in einem Blockbuster-Deal mit den Columbus Blue Jackets für Verteidiger Seth Jones im Januar 2016--erzielte 71 Tore oder fast ein Drittel der Gesamtproduktion der Raubtiere. Ich setzte mich mit Forsberg, 22, wenn das Team einen letzten Zwischenstopp in Washington, D.C. noch, zu den Hauptstädten--spielen die Mannschaft, die ausgearbeiteten Forsberg mit insgesamt 11. pick im Jahr 2012.

ESPN.com: Ist Nashville anders, als Sie dachte, es wäre? Ich gehe davon aus, dass es jetzt nach Hause-- oder zumindest Ihre nordamerikanischen Heimat sich anfühlt.

Forsberg: Ich habe fast drei Jahre lang dort gewesen und es war großartig, seit dem ersten Tag. Ich wusste nicht wirklich, was Sie erwartet. Aber jeder ist sehr freundlich - der gesamte südliche Bereich ist freundlich-- und sie versuchen, Ihnen zu helfen. Also habe ich nur versucht, es wieder auf dem Eis geben.

ESPN.com: Wenn Sie anfangen, die Art der offensive Ader haben, habe Sie auf, warnt alles Sie, dass es passieren wird?

Forsberg: Nr. Ich habe die gleiche Sache das ganze Jahr getan um ehrlich zu sein. Es ist eine ziemlich langweilige Antwort. Ich arbeite nur hart. Ich lernte die gleiche Weise Art von letztes Jahr. Ich hatte wenig zu Beginn der Saison zu kämpfen, aber es kam schließlich [zusammen] letztes Jahr. In dieser Saison so gut geklappt. Ich denke, es ist nur eine Frage der Patienten zu bleiben und hart arbeiten.

ESPN.com: Ist es schwer, nicht zu entmutigen, wenn Sie diese Fristen haben wohin geht es nicht zurecht?

Forsberg: Ja. Ich habe letztes Jahr viel gelernt. Ich denke es war letztes Jahr eher frustrierend, aber zur gleichen Zeit unser Team war am Anfang ein wenig besser als in diesem Jahr. Wir kämpften, und zur gleichen Zeit ich war kämpfen--so offensichtlich, das ein wenig auf mich, nicht in der Lage zu helfen, die Spiele zu gewinnen Team trug.

ESPN.com: Wenn du zu tun, auf einem Streifen anfängst wie du bist jetzt auf, was fühlt es? Machen die Leute Scherz mit Ihnen, oder sind sie abergläubisch und sagen: "OK, jetzt lassen Sie uns nicht mit Filip Durcheinander?"

Forsberg: Ein bisschen von beidem ist, denke ich. Einige Jungs halten Sie nur sagen, "Heiß bleiben" und Sachen wie das. Und einige Jungs einfach entlassen.

ESPN.com: Habe Sie Ryan Johansen gut kennen gelernt?

Forsberg: Offensichtlich war es eine große Handel. Seth war ein toller Kerl und ein guter Freund für uns alle und ein großartiger Spieler, aber Joey kam und war irgendwie die gleiche Persönlichkeit. Er passen in sofort. Er ist energisch, ein Kerl, der gerne reden und lachen. Diese Haltung brachte er mit ihm.

ESPN.com: Gibt es einen Grund, dass diese bestimmte Spieler ergänzt Sie, in Bezug auf das Beste aus ihnen herausholen?

Nashville Predators Trikot,Forsberg: Ich denke, dass wir ziemlich gut jetzt mich und Joey spielst. Er ist offensichtlich eine enorme Passer. Er ist ein großer Kerl, der den Puck schützen kann. Ich denke, dass wir ein ziemlich ähnlich sind. Vielleicht bin ich ein wenig mehr von einem Shooter, und vielleicht ist er eher ein Passant. Aber wir sind natürlich zwei große Jungs, die vielleicht nicht die schnellsten Skater aber wir schützen den Puck gut und wir haben Arvidsson, wer kann Skaten und herumfliegen und schaffen einige Zimmer sowie.

ESPN.com: Verbringt ihre Zeit zusammen auf der Straße? Gibt es diese Art von Verbindung von der Eisbahn?

Forsberg: Es gibt nichts, was wir zwingen. Es ist nicht so, weil wir zusammen spielen haben wir ständig hängen. Eine Menge Leute hängen zusammen; Wir gehen zum Mittagessen, wir gehen zum Abendessen, und Sachen wie das. Aber mir und Arvy, da wir Schwedisch sind, ich denke, dass kommt auch ein wenig mehr Natur. In der Regel hängen ich mehr mit den Schweden, aber wir sind alle ziemlich eng.

ESPN.com: Haben Sie Ryan gute schwedische Linien gelehrt?

Forsberg: Er wusste ein wenig schon eigentlich aus Columbus hierher kommen. Es gab ein paar Schweden es zu, so dass ich, dass wir gerade versucht denke, das aktualisieren.

ESPN.com: Wer war dein Idol aufwachsen?

Forsberg: Nun, es war für Hockey Peter Forsberg sicher. Er war wahrscheinlich der beste Spieler der Welt, als ich anfing, Hockey herauszufinden. Offensichtlich lenkte seinen Namen irgendwie meine Aufmerksamkeit sofort. Ich schaue nach wie vor ihm sicher.

ESPN.com: Keine Beziehung?

Forsberg: Nr. Es ist ein ziemlich häufiger Name.

ESPN.com: Glaubst du, die NHL bei den Olympischen Spielen zu spielen zu halten?

Forsberg: sicher. Ich sehe nicht, warum wir nicht. Vor allem wenn alle Spieler spielen möchten. Natürlich wird es ein bisschen eine Pause in der Saison sein, aber ich fühle mich wie wir diese Pause bereits tun. Ich würde gerne spielen-- und nur nicht für die Hockey, sondern auch für die ganze Erfahrung der alles um sich herum. Ich glaube nicht, dass es sehr gute Entscheidung, take, die away from alle Spieler wäre.

ESPN.com: Erinnerst du dich gerade Schweden Olympisches Gold in ' 06 gewinnen?

Forsberg: Ja. Es war unglaublich. Ich erinnere mich noch, mich und meinen Bruder und meinen Cousins hüpft auf und ab auf die Couch, wenn sie das Spiel gewonnen. Ich war 11, 12 Jahre alt, sowas. Ich sah die 2002 [Spiele] zu, aber ich war ein wenig zu klein. Es war in Europa [2006], zeitlich war es besser. Schweden hatte ein unglaubliches Team und wir konnten zu gewinnen, so, das war toll.

ESPN.com: Ich glaube nicht, dass Menschen verstehen, wie wichtig die Rivalität zwischen Finnland und Schweden ist. Der 2006 Olympischen Spiele waren die ersten Spiele, die ich behandelt, und ich fühlte mich so schlecht für die Finnen. Ich glaube nicht, dass Sie viel Sympathie für sie hatte?

Forsberg (lacht): Nein, ich nicht. Es war toll.

ESPN.com: Glaubst du, die Raubtiere Playoff-Identität schließlich entsteht?

Forsberg: Ja, ich denke schon. Es ist immer ein wenig anders, kommen zusammen mit einer neuen Gruppe zu jeder Jahreszeit--obwohl wir viele der gleichen Stücke hatten. Natürlich spielen wir nicht unsere besten Hockey im Start. Mitte der Saison, ich denke irgendwie fanden wir die Art, wie, die wir wollen spielen, und seitdem wurde es besser. Hoffentlich können wir das auch.

ESPN.com: Haben Sie einen Sinn für wie wichtig es für Nashville wäre, um einen langen Playoff laufen haben?

Forsberg: Wir haben einen kleinen Vorgeschmack davon letztes Jahr, als wir in die zweite Runde und hatte ein paar OT Spiele gibt. Es war verrückt, vor allem die Dreifach-OT ein. Wenn wir gewinnen konnten, gab es nur eine Explosion in der ganzen Eishalle. Ich denke, bedeutete viel für die Fans zu sehen, dass wir durch die erste Runde und fast die zweite gehen konnte als auch Runde Spiel 7 kennenlernen. Ich würde gerne einen langen Lauf haben in diesem Jahr-- und ich bin sicher, dass die Fans es lieben würde.

ESPN.com: Sie jemals aufhören und denken, was das Leben wie gewesen sein, wenn Sie aus Washington nach Nashville gehandelt hatte nicht?

Forsberg: Ein wenig. Sie müssen irgendwie. Ich war ein Witz auf dem Bus sagen, ich hatte meine Wohnung Innenstadt hier einrichten, und natürlich das nie passiert. Es ist was es ist. Es ist schon ein paar Jahre jetzt und Dinge wurden für [die Hauptstädte] recht gut zu gehen.