Dustin Minneapolis hatte ein Ziel und eine Unterstützung, wie die Winnipeg Jets Kanten der Arizona Coyotes 4-3 am Dienstag Abend, immer die zweite NHL-Team zu erreichen 20 Home gewinnt in dieser Saison.

Winnipeg Jets Trikot,Dmitry Kulikow erzielte den späteren Sieger in der zweiten Phase für die Jets (32-13-9), die 9-0-1 in ihren letzten 10 Heimspiele zu 20-3-2 zu Hause in dieser Saison zu verbessern.

Jack Roslovic und NIC Petan erzielte auch für Winnipeg, und Connor Hellebuyck (28-6-8) made 18 Saves zu Krawatte Washington Goalie Braden Holtby für die zweitmeisten Siege in der NHL in dieser Saison.

Kevin Connauton, Christian Dvorak und Derek Stepan erzielte für die Kojoten, die vier verloren haben gerade im Fall einer Liga-Worst 12-32-9. Antti Raanta gestoppt 19 Schüsse.

Beide Teams erzielte auf ihren ersten Schuss des Spiels, mit Roslovic Scoring seinem dritten der Saison für die Jets, und Connauton Netting seinem dritten für Arizona, um es 1-alle 4:25 in das Spiel.

Minneapolis legte Winnipeg voraus 2-1 in der Mitte der ersten Periode, Batting ein Rebound aus der Luft und Vergangenheit Raanta.

Petans erstes Ziel der Saison gab den Jets ein 3-1 führen spät in der ersten. Petan umgeleitet Ben Chiarot es Point Schuss entlang des Eises.

Die Kojoten kamen wieder in ein Tor, unter Ausnutzung einer macht spielen spät in der ersten Periode. Dvorak packte die Rebound aus seinem eigenen blockierten Schuss und schob Sie unter Hellebuyck nur sechs Sekunden nach Jets Captain Blake Wheeler ging für die Holding.

Kulikow gab den Jets einen 4-2 Vorsprung in der ersten Sekunde. Sein drittes der Saison Capped ein 3-on-2 Rush, als er auf einem One-Timer von der rechten Faceoff dot erzielte.

Stepan es 10. der Saison brachte Arizona wieder in ein Tor. Stepan lenkte Alex Goligoski es Punkt Schuss weniger als eine Minute in die dritte, damit es ein 4-3 Spiel.

Die Jets sind vier Spiele in Ihrem 10-Spiel homestand, ihre längste der Saison.

Anmerkungen: Petan und linemate Brendan Lemieux wurden vom Manitoba Elch der amerikanischen Hockey-Liga am Montag genannt, während die Düsen Mitte Adam Lowry auf verletzte Reserve platzierten.