Die Los Angeles Kings weiter ihr Streben nach einem Playoff-Platz gegen die Vancouver Canucks am Samstag im Staples Center.

Los Angeles (31-27-6) sucht, um auf ein 3: 2-Shootout Sieg über die Toronto Maple Leafs aufbauen, die eine zwei-Spiel Durststrecke brach.

Los Angeles Kings Trikot,Anze Kopitar, in der Mitte eine Saison lang Ziel scoring Einbruch, versenkt seinen siebten Tor der Saison und erzielte das Tor des einsamen Schießerei in Los Angeles erstes Spiel von einem sieben-Spiele Homestand. Die nächsten zwei Wochen sind eine entscheidende Strecke für die Könige Nachsaison Hoffnungen.

Neu erworbene Jarome Iginla, über einen Handel mit Colorado am Mittwoch den Handel Frist Tag angereist, schließlich spielt bedeutende Spiele nach der Vergangenheit zwei schlechte Jahreszeiten registriert mit der Colorado Avalanche.

General Manager Dean Lombardi hinzugefügt die 39 Jahre alte Veteran auf dem Dienstplan, Darryl Sutter eine weitere offensive Option für die Könige, die im unteren Rang geben dritten der Liga in Tore pro Spiel und Power-Play Ausführung. Obwohl Iginla den Spielberichtsbogen gegen Toronto nicht getroffen, begrüßt er die Herausforderung seiner neuen Mannschaft Nachsaison Verfolgungsjagd zu unterstützen.

"Jeder Punkt ist so wichtig, und der Verzweiflung," sagte Iginla. "Es macht Spaß, ein Teil davon zu sein und jede Schicht ist so wichtig, die Kämpfe sowohl Möglichkeiten als auch die Intensität. "Es war eine Weile für mich in diese Art von spielen und es macht Spaß, ein Teil von ihnen werden wieder zu spielen."

Los Angeles Playoff Schicksal wird wahrscheinlich in den letzten Tagen der Saison eingehen, und zwar der Zeitplan vor allem Heimspiele (12 von 18 im Staples Center), wird der Wettbewerb hart werden. Neun der letzten 13 Spiele die Könige sind gegen aktuelle Playoff-Qualifikation, so dass zwei Punkte gegen eine schwächere Mannschaft Vancouver von größerer Bedeutung ist.

"Wir haben sechs weitere Spiele zu Hause," sagte Kopitar. "Dies ist ein großer Homestand, und wir haben immer gewinnt und sammele die zwei Punkte. Wir alle wissen, dass es dicht am Ende sein wird."

Die Canucks (26-30-7) befinden sich in einem Spoiler Rolle zweiten Mal in Folge in der Saison auf dem richtigen Weg für eine ähnliche Kampagne, die 75 Punkte – gut für den sechsten Platz in der Pacific Division produziert. Vancouver fiel eine 3: 1-Entscheidung in San Jose am Donnerstag, den vierten geraden Verlust und 11. in den letzten 14 spielen.

"Ich dachte, wir hatten einen ziemlich guten Anfang aber unsere zweite und dritte Perioden waren flach,", sagte Bo Horvat. "(Ryan) Miller war im Tor für uns super, wir waren einfach nicht gut genug vor ihm."

Christopher Tanev Horvat Bewertung stimmte aber war Spitzer in kritisieren die Qualität der Bemühungen in der San Jose-Spiel.

"Unsere zweite Periode war schrecklich, es kostet uns das Spiel", sagte Tanev. "Wir waren in unserem Ende die ganze Zeit und ich war nicht sehr gut, mich. "Wir müssen besser spielen und tun all die kleinen Dinge, die Sie gewinnen müssen."

Wie mit jedem Canadian Hockey Markt, wenn Teams nicht, den Druck gelingt um die Trainer erhöht und es nicht anders als mit Vancouvers Willie Desjardins ist.

Während seine Mannschaft spielen möglicherweise nicht Folgeschäden zur Verlängerung der Saison, wird die Canucks Leistung in den letzten 19 Spielen seiner Amtszeit hinter der Bank auswirken. Als general Manager Jim Benning seinen Dienstplan mit jungen Spielern zu rüsten weiterhin, werden ihre Fortschritte unter Desjardins Faktor in ob er fährt fort, sie zu führen.

"Wir müssen besser spielen", sagte Desjardins nach dem Verlust in San Jose. "Ich denke, unsere Fraktion ist immer wieder zu dem Punkt wo sie gesünder sind und besser gespielt. Unsere kommende Spiele wie das gegen die Könige werden hart sein, sie sind große Konkurrenz.

"Ich denke, wir hatten ein tolles Jahr für die Entwicklung für unsere jüngeren Spieler und eine Menge Leute sind bereit, den nächsten Schritt in ihrer Karriere zu machen. Wir haben eine gute Gruppe von Jungs, aber wir haben weiterhin auf ihre Entwicklung aufzubauen."