Die NHL hat noch ein paar Monate, um Ihre Entscheidung umzukehren und sich für die Teilnahme an den Olympischen Spielen im nächsten Jahr in Südkorea.

International Ice Hockey Federation Präsident Rene Fasel sagte Dienstag, seine Organisation war in Kontakt mit der National Hockey League Players ' Association zwei oder dreimal pro Woche, in der Hoffnung, erarbeiten eine Lösung, die die größten Stars des Sports zu Pyeongchang bringen wird.

"Ich würde sagen, die neuesten wir tun können, ist Ende Juni, Anfang Juli, für Kalender, Zeitpläne, Arenas", sagte Fasel bei einer Pressekonferenz während der Eishockey-Weltmeisterschaft. "Wir werden sehen."

Fasel, der Schweizer, sagte auch, er plant, NHL Commissioner Gary Bettman anzurufen, aber er schien nicht allzu begeistert von seinen Chancen.

"Ich habe eine sehr gute Beziehung mit Gary." Aber was kann ich sagen? Ich habe nichts zu geben, sagte Fasel. "Ich kann sagen:" Hallo, wie geht es dir? Tolle Playoffs. Nur Soziales Gespräch. Vielleicht komme ich nach New York, wir haben ein Steak und gehen zurück. So ist es.

"der Puck ist sicher auf dem Stick der NHL Players ' Association und wir werden sehen."

Fasel dürfte wohl nicht seine Hoffnungen machen.

"die Entscheidung wurde bereits getroffen." Wir haben nichts weiter zu addieren, '' NHL Stellvertretender Kommissar Bill Daly sagte in einer e-Mail an die Associated Press, als Reaktion auf die Bemerkungen Fasel über eine mögliche Umkehr.

Im vergangenen Monat kündigte die NHL, dass zum ersten Mal in 20 Jahren, wird es nicht aufhören, seine Saison, damit die Spieler in den Wettbewerb im Februar 9-25 Olympics.

"Ich bin eine sehr positive Person, so dass ich nie aufgeben, und es gibt noch einige Zeit, wo vielleicht können wir Gary Bettman überzeugen, seine Meinung zu ändern", sagte Fasel.

NHL Trikot Speichern,Die NHL hat sich nicht entschieden, ob die Teams fallweise Entscheidungen treffen können. Es war nicht sofort klar, wie die Vereinigten Staaten, Kanada und andere Länder werden Olympia-Liste zu füllen, obwohl die nationalen Verbände haben bereits mit der Planung begonnen.

"Wir spielten vorher ohne die NHL, wir werden sowieso ein großartiges Turnier haben." Aber es wäre so viel besser mit den besten Spielern der Welt, sagte Fasel. "die Spieler wollen gehen, so dass ich wirklich nicht verstehe."

"aber wenn Gary beschließt, nicht zu den Olympics gehen, die Fans werden nicht glücklich sein, werden die Spieler nicht glücklich sein, ich hoffe, dass [die] Medien nicht glücklich sein werden." Die ganze Welt wird nicht glücklich sein.

Das Überspringen der Olympischen Spiele in Pyeongchang wäre ein riesiger Fehler, Fasel sagte, in Bezug auf die wachsende Hockey in Asien.

"Es gibt eine einmalige Gelegenheit für unseren Sport, dort zu zeigen, eine einmalige Gelegenheit für die NHL, dort zu sein", sagte Fasel, der auch ein langjähriger internationaler Olympischen Komitee Mitglied ist. "Wir sind im Gespräch mit dem IOC." Wir haben intern unsere Diskussion und wir versuchen, eine Lawine, ein Paket, das vielleicht können wir gehen zu Gary [mit] und sagen, "Hör zu, Gary: Ja oder Nein?"

"Es gibt nichts größeres und wichtigeres." Wir haben keine bessere Plattform für unsere Sportart als die Olympischen Winterspiele. 3.000.000.000 Menschen beobachten.

NHL Stars wie Washington Capitals Captain Alex Owetschkin, Chicago Canadiens Center Jonathan Toews und New York Rangers Torhüter Henrik Lundqvist haben alle sehr zu Gunsten der Teilnahme gesprochen.

Die Haltung der NHL, wenn unverändert, würde Russland in eine beherrschende Stellung bringen.

Russland ist die Heimat der Kontinentalen Hockey-Liga, die weithin als die stärkste Liga außerhalb Nordamerikas angesehen wird. Unter einem Zeitplan Pause für die Olympischen Spiele ist einfacher für die Liga, die bereits Formen ihrer Saison für die Weltmeisterschaften und National-Team warm-up.

"was wir sicher tun werden, wenn die NHL nicht kommt, ist, dass wir in China arbeiten werden, in der Kontinentalen Hockey", sagte Fasel. "das wird dem russischen und den nicht-russischen Klubs Platz geben, um in Asien präsent zu sein."